Redner-Suche
oder
Bild

Gerald Huff

Arbeitsplatz der Zukunft
Biografie

Gerald Huff, Computerfachmann und Software-Unternehmer, ist derzeit leitender Software-Ingenieur bei Tesla Motors.

Vortragsthemen
o Technologie und Arbeitsplätze: Müssen sich Arbeitnehmende Sorgen machen?
o Neue Technologien und ihre Auswirkungen für die Gesellschaft
o Neue Technologien und der Arbeitsplatz der Zukunft

Huff ist technischer Leiter der Teslas Cloud-Services, die drahtlose Aktualisierungen, Ferndiagnosen, telemetrische Datenerfassung in Echtzeit und den mobilen App-Zugriff für die gesamte Fahrzeugflotte von Kunden ermöglichen.
Vor Tesla war Huff leitender Softwarearchitekt für das Kleinunternehmergeschäft von Intuit, Inc. und Leiter der Technology Innovation Group von Inuit, die neue Technologien für Kleinunternehmen und Personal Finance untersucht und entwickelt. Zu Inuit kam Huff, nachdem er in den 1990er Jahren ein risikokapitalfinanziertes Software-Start-up mitbegründet und mitentwickelt hatte. Huff begann seine Berufslaufbahn als Unternehmensberater bei Bain & Company.

In den vergangenen vier Jahren forschte und schrieb Huff über die derzeitige Welle technologischer Innovationen und Durchbrüche in den Bereichen maschinelles Lernen, Robotertechnik, 3D-Druck und personalisierte Medizin sowie deren Auswirkungen für die Gesellschaft. Er konzentrierte sich hauptsächlich auf das Potenzial einer massiven Verlagerung von Arbeit auf künstliche Intelligenz und Roboter, die in der Wirtschaft zunehmend an die Stelle menschlicher Arbeitskräfte treten können.

2014 organisierte Huff gemeinsam mit Peter Diamandis eine Konferenz an der Singularity University, zu der über 30 Experten aus Technologie, Wirtschaft und Staat zusammenkamen, um über das oben genannte Phänomen zu diskutieren.

Im April 2015 sprach er zum Thema «Arbeitsplätze und Technologie» an der Milken Global Conference.

In Partnerschaft mit CAA Speakers, USA.

top